Be accepted

Für die aktive Krebspatientin
Suche
Close this search box.

Heilmagnetismus – Traditionelle Europäische Medizin

Die Schulmedizin in ihrer steten Weiterentwicklung feiert grandiose Erfolge in der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen. GanzheitsmedizinerInnen sind davon überzeugt, dass für nachhaltige Behandlungserfolge auch ein gesunder Geist im Körper wohnen muss. Gemeinsam sind diese beiden unschlagbar!

Viele PatientInnen spüren das mittlerweile intuitiv. Sie orientieren sich Richtung Naturmedizin, um aktiv ihren Körper bei der Genesung zu unterstützen. Sie möchten etwas tun, ihre Heilung mitgestalten. Ihr Ziel ist beides zu erhalten – das Beste was die moderne Medizin zu bieten hat, kombiniert mit, teilweise in Vergessenheit geratenen Heilweise.

In Wien wird diese Verschmelzung der Methoden bereits seit Jahrzehnten mit großem Erfolg Prim. Univ. Prof. Dr. Annemarie Schratter – Sehn praktiziert. Sie und ihre prominenten Kollegen wie beispielsweise Christoph Wilhelm Hufeland, Franz Anton Mesmer oder auch Carl Gustav Carus sind nicht nur hoch angesehene Schulmediziner sondern auch begnadete Heilmagnetiseure.

Das Herz von Prim. Univ. Prof. Dr. Schratter – Sehn schlägt für die Radioonkologie. Das von ihr, beinahe 30 Jahre, als Primaria geleitete Institut, an der Klinik Favoriten in Wien, zählt zu den Besten der Welt. Ihre schulmedizinischen Behandlungsansätze und -methoden gehören seit jeher zu den fortschrittlichsten und modernsten ihrer Art. Und dennoch hatte sie immer das Gefühl, dass für das bestmögliche Behandlungsergebnis mehr dazu gehört, als „nur“ die „Gerätemedizin“. Früh erkannte sie, dass psychische Alterationen oft Nebenwirkungen verstärken und war von jeher davon überzeugt, dass ÄrztInnen auch eine Psychotherapie Ausbildung haben sollten.

Sie müssen sich anmelden, um diesen Inhalt einsehen zu können. Bitte . Kein Mitglied? Werden Sie Mitglied bei uns